Expertentreff am Städtetag 2022 in Villach

Kein Wunder, wurden dort doch hochaktuelle Fragen wie jene nach dem optimalen Zinsrisikomanagement oder der perfekten Kreditausschreibung für Städte und Gemeinden diskutiert.

Heinz Hofstaetter
8. Juni 2022

Podcast FRCONAIR - Folge 17: Expertentreff am Städtetag 2022 in Villach

Die Messe-Lounge der FRC - Finance & Risk Consult am 71. Österreichischen Städtetag in Villach war einmal mehr ein echter Hotspot für KommunalfinanzierungsexpertInnen. Kein Wunder, wurden dort doch hochaktuelle Fragen wie jene nach dem optimalen Zinsrisikomanagement oder der perfekten Kreditausschreibung für Städte und Gemeinden diskutiert.

EPISODE NOTES

Diesmal melden wir uns vom Österreichischen Städtetag, dessen bereits 71. Auflage heuer Anfang Juni im Villacher Congress-Center über die Bühne gehen konnte. Mitten drinnen statt nur dabei selbstverständlich auch die FRC Finance & Risk Consult.

An deren bestens besuchten Messestand wurden heiße Themen wie das Zinsrisikomanagement oder auch das Ausschreibungsservice diskutiert und dazu das noch weiter geschärfte Angebotsportfolio der bundesweit tätigen Kommunalfinanzierungsexperten für Städte und Gemeinden präsentiert.

Neben Geschäftsführer Heinz Hofstaetter und Manuel Klaus aus dem FRC-Staff kommen als absolute Branchen-Insider auch Klaus Thuller als Geschäftsbereichsleiter Managementservices vom Magistrat Klagenfurt und Andreas Schlögl, Partner beim renommierten Wirtschaftsprüfungsdienstleister BDO Austria, zu Wort.

Hier finden Sie die Links.

Apple Podcasts: https://apple.co/3xhSAOc

Spotify: https://spoti.fi/3Q6vHG8

Google Podcasts: https://bit.ly/39k1z9A

Amazon Music: https://amzn.to/3xvO7bW

FRC ist der wesentliche und nachhaltige Dienstleister in Österreich zum Thema kommunale Finanzierungen und verfügt über maßgeschneiderte Angebote und Analysetools. Unser Leistungsspektrum erstreckt sich von der laufenden Betreuung des bestehenden Finanzierungsportfolios (Portfoliomanagement) bis zur Neuausschreibung. Ein umfangreiches Berichtswesen rundet unser Service ab. Damit erfüllen Sie stets Ihre externen Vorgaben hinsichtlich interner Kontrollen und gesetzlicher Regelungen.

Eine maßgeschneiderte Unterstützung („Financial Engineering“) kann die Effizienz bei den Gemeindefinanzen deutlich erhöhen. Umgelegt auf alle Gemeinden in Österreich sprechen wir hier von Einsparungen in der Höhe von einigen hundert Millionen Euro. Durch die Zusammenfassung größerer Volumina bzw. durch unsere hohe Marktdurchdringung entsteht der FRC Pooling-Effekt.

ANFRAGE

FRC | KOMMUNAL | DIGITAL

FRC bei den Stockschützen vom UESV Hofamt Priel

ein cooler Sport...

Das Magazin Public berichtet: Neues FRC Zusatzmodul „Markt- und Zinsmonitoring"...

...in aktuell schwierigen Zeiten besonders hilfreich. Im Rahmen der steigenden Kosten sind für 2023f auch die ev. um ein Vielfaches erhöhten Ausgaben für Zinsen zu berücksichtigen.

Nachhaltigkeit bei kommunalen Investitionsprojekten

Die Nachhaltigkeit ist bei kommunalen Investitionsprojekten längst angekommen, auch ohne Fragebögen. Jetzt geht es aber um Nachhaltigkeitsstrategien.

UNSERE LEISTUNGEN

Ihre Finanzierung ist unsere Aufgabe!

„Podcast FRC ON AIR

In regelmäßigen Folgen informieren wir, worauf es bei der Optimierung des Finanzierungsportfolios und bei der Digitalisierung des Gemeinde-haushalts ankommt und wie wir Sie als ausgelagerte Finanzabteilung und Sparring-Partner dabei entscheidend unterstützen. Nebenan finden Sie die jeweils aktuellste Folge zum Reinhören.

Über Heinz Hofstaetter

Heinz Hofstaetter ist seit 2016 Geschäftsführer der FRC-Finance & Risk Consult GmbH. Als Betriebswirt mit Abschluss an der Wirtschaftsuniversität Wien und als Bankkaufmann begann er seine berufliche Laufbahn bei KPMG in Frankfurt am Main in den Bereichen Industrie, Anlagenbau, Lebensmittel, Banken und Corporate Finance.

Es folgte der Einstieg in das Bank- und Kapitalmarktgeschäft bei der Bank Austria Investmentbank in Wien. Als langjähriger Prokurist und Vorstand der HYPO NOE im Bereich Finanzierung (Public Finance, Real Estate, Project Finance) mit einer Bilanzsumme von ca. 15 Mrd. und als Geschäftsführer von zwei Investmenthäusern in Österreich beschäftigte er sich intensiv mit den Themen Finanzierung und Kapitalmarktanlagen. Er war unter anderem verantwortlich für ein diversifiziertes Portfolio von Assets under Advisory von 6,5 Mrd. EUR in allen Vermögensklassen.

Darüber hinaus hat Herr Hofstaetter bis 2008 eine nachhaltige Verbriefungsplattform für langfristige Vermögenswerte aufgebaut. Das Setup einer Bewertungsplattform von 2009 bis 2015 für komplexe Finanzinstrumente in Frankfurt am Main rundet seine universelle Ausrichtung ab.